Apps & Software

Die bisher größten Hacks und Lecks des Jahres 2016

Die bisher größten Hacks und Lecks des Jahres 2016


[Bildquelle: Christian Colen]

2015 gab es eine ganze Reihe von Datenschutzverletzungen. Daher sollte es nicht überraschen, dass 2016 eine Reihe von Hacks und Lecks aufgetreten sind. Eine Datenverletzung ist ein Sicherheitsvorfall, bei dem wichtige Daten von einem nicht autorisierten Benutzer kopiert, gestohlen oder offengelegt werden.

Hacker, die im Allgemeinen für die Veröffentlichung von Informationen verantwortlich sind, verwenden eine Vielzahl von Methoden, um Daten zu stehlen. Hacker können einen Anhang mit Malware oder Spyware ausrüsten, um Daten, die über den Computer übertragen werden, virtuell zu stehlen und aufzuzeichnen. Andere Methoden umfassen die Verwendung eines Programms, um eine Sicherheitsanfälligkeit in einem Programm zu finden und sich als autorisiertes Konto auszugeben.

Die folgende Liste zeigt die größten Hacks und Verstöße des Jahres 2016.

NSA-Programmleck

Eine Gruppe von Hackern nannte die "Shadow Brokers" durchgesickerte Computer-Exploits, die von einem mit der NSA verbundenen Team verwendet wurden. Einer der durchgesickerten Computer-Exploits enthielt ein Tool zum Abfangen von Webanforderungen und zum Umleiten von Browsern auf einem Zielcomputer zu einem NSA-Webserver, der sie mit Malware infiziert. Das Team konnte dann sensible Daten abfangen und aufzeichnen. Es sind einige andere Programme durchgesickert, deren Funktion jedoch noch weitgehend unbekannt ist. Das Team verkaufte die Exploits im Austausch für 1 Million Bitcoins, äquivalent zu ungefähr US $695 Millionen.

Panama Papers Leak

Das Panama-Papierleck wird als Leck mit einer größeren Auswirkung als jedes zuvor veröffentlichte WikiLeak angesehen. Das Leck enthielt vertrauliche Dokumente einer panamaischen Anwaltskanzlei, von denen viele die Informationen vieler illegaler Offshore-Konten enthielten. Den Zeitungen zufolge führten viele hochrangige Beamte und führende Persönlichkeiten der Welt die Konten dort, um Steuern zu vermeiden und Geld zu verstecken. Es laufen noch Ermittlungen, um diejenigen zu verfolgen, die sich an Steuerhinterziehung beteiligt haben.

Abstimmungssystem

In diesem Jahr erlitten Mexiko, die Philippinen und die Türkei große Lecks, die Registrierungsdaten für Bürgerstimmen enthielten. Das durchgesickerte Dokument enthielt 93,4 Millionen WählerlistenDie Aufzeichnungen enthielten Namen, Privatadressen und persönliche ID-Nummern der zur Abstimmung registrierten mexikanischen Staatsbürger. Auf einer hacktivistischen Website wurden Details zu fast 50 Millionen Bürgern veröffentlicht. Sie können sie in einer praktischen 6,6-GB-Datei herunterladen.

Snapchat

Im vergangenen Februar haben Hacker die Mitarbeiterinformationen des Unternehmens durchgesickert. Der Hack betraf rund 700 aktuelle und ehemalige Mitarbeiter. Die Angreifer erhielten Zugang, indem sie sich als CEO ausgaben, um Zugang zu Gehaltsinformationen zu erhalten. Der Mitarbeiter, der es gesendet hat, hat nicht bemerkt, dass es sich um einen Phishing-Versuch handelt, und hat die Daten dem Angreifer mitgeteilt. Das Unternehmen gab nicht an, welche Daten kompromittiert wurden, versicherte jedoch, dass keine Benutzerdaten kompromittiert wurden.

Yahoo

Obwohl es gegen Ende 2014 stattfand, meldete sich Yahoo kürzlich und kündigte einen Verlust persönlicher Informationen von an 500 Millionen was die Angreifer gestohlen haben. Das Forschungsteam von Yahoo bestätigte, dass der Angriff von einem staatlich geförderten Schauspieler angestiftet wurde. Die Daten enthielten vertrauliche Informationen wie Namen, E-Mails, Telefonnummern, Geburtstage, gehashte Passwörter und Sicherheitsfragen. Wenn Sie ein Yahoo-Konto haben, wird dringend empfohlen, Ihr Kennwort und alle anderen Kontokennwörter mit demselben Kennwort zu ändern.

Universität von Zentralflorida

Die University of Central Florida hatte einen Datenverstoß, der Auswirkungen hatte 63,000 ihrer Fakultät, Mitarbeiter, gegenwärtigen und ehemaligen Studenten. Eine unbekannte Gruppe von Angreifern hat Sozialversicherungsnummern, Namen und Ausweisnummern von Studenten und Lehrkräften gestohlen.

Während einige Hacks und Lecks illegale Tricks sind, um Dateien auszunutzen oder Geld durch illegale Aktionen zu stehlen, arbeiten viele Hacker aktiv daran, solche Versuche zu verhindern. Hacker patchen und reparieren Sicherheitssysteme, bevor schlechte Hacker die Chance bekommen, in ein Programm einzudringen.

Hacker können dafür verantwortlich sein, Schwachstellen in Sicherheitssystemen zu finden und zu patchen, bevor illegale Hacker eine Chance bekommen. Die meisten großen Unternehmen beschäftigen Hacker, um regelmäßig Sicherheitssysteme zu überprüfen und sicherzustellen, dass alle Dateien sicher sind. Obwohl viele Hacker aktiv daran arbeiten, Computer zu verbessern und zu schützen, arbeiten einige unermüdlich daran, vertrauliche Informationen oder Geld zu stehlen.

SIEHE AUCH: Hacker von 117 Millionen identifizierten LinkedIn-Passwörtern

Geschrieben von Maverick Baker


Schau das Video: Minecraft Hacker VS 100 Players