Inspiration

Die über 20 größten Ingenieure aller Zeiten

Die über 20 größten Ingenieure aller Zeiten


Das Bedürfnis des Menschen, neue Technologien zu erfinden, ist so alt wie die Menschheit selbst. Die Arbeiten und Leistungen der folgenden Ingenieure haben enorme Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Welt, in der wir heute leben. Wir danken den Ingenieuren auf der ganzen Welt für ihre Beiträge.

Entdecken Sie mit uns einige der über 20 größten Ingenieure.

1. Archimedes war eine Legende

In erster Linie die großen Archimedes. Er gilt als der größte aller klassischen Ingenieure und beeinflusst seit Jahrtausenden die Bereiche Mathematik, Physik, Ingenieurwesen und Astronomie.

Über die Details seines Lebens ist wenig bekannt, aber seine Entdeckungen und Erfindungen sind bis heute bekannt. Von seiner Schraubenpumpe über Verbundscheibensysteme bis hin zu Abwehrmechanismen für seine Heimatinsel Syrakus ist Archimedes wirklich einer der größten Ingenieure.

2. Isambard Kingdom Brunel war ein weiterer großer Ingenieur

Ich bin ein wenig voreingenommen, weil ich Brite bin, aber die Hinzufügung des Isambard Kingdom Brunel hier ist begründet. Beschrieben als eine der genialsten und produktivsten Figuren der Ingenieurgeschichte und als einer der Ingenieurriesen des 19. Jahrhunderts.

Es ist schwierig, Brunels Einfluss auf die Infrastruktur des Vereinigten Königreichs zu übertreiben. Sein Andenken wird auch dadurch gewürdigt, dass er einer Universität, Brunel, seinen Namen gibt.

Eine seiner größten Errungenschaften war die Great Western Railway, die bis heute in Betrieb ist.

3. Leonardo Da Vinci war seiner Zeit um Jahre voraus

Da Vinci gab sich nicht damit zufrieden, ein großartiger Künstler zu sein, und wandte sich Architektur, Wissenschaft, Musik, Mathematik, Ingenieurwesen und vielem mehr zu. Seine damaligen Entdeckungen und Erfindungen waren für seine Zeitgenossen unergründlich.

Viele seiner Erfindungen wurden nie realisiert, sind aber in seinen erhaltenen Zeitschriften für alle Zeiten erhalten geblieben. Eines davon, ein Drachen, wurde jedoch zu seiner Zeit praktisch entwickelt.

VERBINDUNG: 15 DER GRÖSSTEN ENGINEERING-Wunder der Menschheit

Einige scheinen heute noch ein wenig "magisch" zu sein. Zu seinen Erfindungen gehörten Flugmaschinen, gepanzerte Fahrzeuge, konzentrierte Solarenergie, die Addiermaschine und ein Doppelrumpf. Die meisten waren zu dieser Zeit fremde Konzepte, sind aber heute gängige Praxis.

Obwohl er nicht so gut ist wie viele andere Ingenieure auf der Liste, zählt ihn sein Einfallsreichtum und seine Kreativität zu den beliebtesten technischen und künstlerischen Köpfen.

4. George Stephenson steckte hinter einigen großartigen Erfindungen

Auch hier ist der Eintritt eines anderen bemerkenswerten Briten rein zufällig und ehrlich. Der Sohn von Herrn Stephenson, Robert, trägt die Ehre der größten Ingenieure des 19. Jahrhunderts. Er ist in Westminster Abbey begraben.

George war auch einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Als "Vater der Eisenbahn" bezeichnet, baute er 1830 die erste öffentliche Intercity-Eisenbahnlinie zwischen Liverpool und Manchester. Die Stephenson-Spurweite ist weltweit immer noch weit verbreitet.

5. Robert Stephenson war Georges Sohn

Da wir seinen Vater aufgenommen haben, wäre es unhöflich, Robert Stephenson nicht zu erwähnen. Robert baute auf den Leistungen seines Vaters mit einem produktiven Ausbau des Eisenbahnnetzes in Großbritannien auf. Zu seinen bemerkenswerteren Projekten gehörten The Rocket, die London and Birmingham Railway, die High-Level Bridge, die Royal Border Bridge, die Britannia Bridge und die Victoria Bridge (Montreal), um nur einige zu nennen.

Die Rakete war zwar nicht die erste Dampflokomotive, brachte jedoch als erste mehrere Innovationen zusammen, um die fortschrittlichste Lokomotive ihrer Zeit herzustellen.

6. Elon Musk ist einer der größten Ingenieure unserer Zeit

Der in Südafrika geborene kanadische Ingenieur, Geschäftsmann und Erfinder Elon Musk ist der Gründer von SpaceX, Tesla Motors und SolarCity. Seine Leistungen sind beeindruckend und qualifizieren ihn auf unserer Liste der größten Ingenieure.

Das Potenzial seiner ehrgeizigen Projekte wird, sobald es erreicht ist, für die Zukunft unserer Spezies von großer Bedeutung sein. Während einige ihn per se eher als Geschäftsmann als als Ingenieur betrachten würden, hat ihm sein Streben nach Innovation und Entwicklung neuer Technologien seinen Platz in der Geschichte eingebracht.

7. Burt Rutan hat einen sehr einzigartigen Stil

Burt Rutan ist einer der originellsten modernen Ingenieure. Seine Flugzeugkonstruktionen sind oft eigenartig, haben sich aber als leicht, stark und effizient erwiesen. Zu seinen bemerkenswertesten Erfolgen zählen Voyager (das erste Flugzeug, das nonstop um die Welt fliegt) und SpaceShipOne (das erste privat finanzierte Raumschiff). Burt wird auch im Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseum geehrt.

8. Fazlur Rahman Khan definierte moderne Wolkenkratzer

Fazlur wurde in Dhaka, Bangladesch, unter britischer Herrschaft geboren und kann den Titel des Vaters des modernen Wolkenkratzers beanspruchen. Seine Innovation des Rohrdesigns hat den Bau von Hochhäusern erleichtert.

Kahn war ein klassisch ausgebildeter Bauingenieur und Architekt, der später Entwürfe für Gebäude entwarf, die den Bau von immer höheren Gebäuden ermöglichten.

Er war einer der ersten Bauingenieure und Architekten, die CAD einsetzten. Zu seinen Geschenken an das amerikanische Volk zählen der Willis Tower und das John Hancock Center.

9. Nikola Tesla hat das Ingenieurwesen sehr beeinflusst

Die Leistungen von Herrn Tesla sind ohne Zweifel. Dieser serbisch-amerikanische Erfinder, Elektrotechniker, Maschinenbauingenieur und Physiker musste in unsere Liste aufgenommen werden. Teslas produktiver technischer Verstand half ihm, viele Technologien seiner Zeit weiterzuentwickeln - sehr zu unserem Vorteil.

Er verbrachte einen Teil seines Lebens damit, für Thomas Edison zu arbeiten, der weithin beschimpft wird, viele Erfindungen seines Untergebenen gestohlen und sich selbst Ehre gemacht zu haben. Ob wahr oder nicht, Tesla fiel bald mit Edison aus und verließ seine Firma, um seine eigenen Interessen zu verfolgen.

Seine Beiträge zur Gestaltung der modernen Wechselstromversorgung haben einen enormen Einfluss auf die gesamte Menschheit. Tesla leistete auch wichtige Beiträge zum modernen Radio, Röntgen und dem Induktionsmotor. Persönlich war Tesla, gelinde gesagt, sehr schrullig.

Dies bedeutete oft, dass viele seiner Mitarbeiter und Kollegen ihn für ein wenig verrückt und besessen hielten. Trotz alledem haben Teslas Errungenschaften mehr für die moderne Gesellschaft getan als viele andere Ingenieure.

10. Nikolaus Otto half bei der Erfindung des Verbrennungsmotors

Nikolaus Otto war ein in Deutschland geborener Ingenieur, dessen Arbeit zur Schaffung von Verbrennungsmotoren mit Druckladung geführt hat. Diese, mit Erdöl betriebenen, führten zur Schaffung des modernen Verbrennungsmotors. Abgesehen von den Auswirkungen auf die Umweltverschmutzung war diese Technologie eine der wichtigsten Technologien für die Menschheit.

11. Charles Babbage erfand einen der ersten Computer

Charles Babbage war ein englischer Polymath. Ein Mathematiker, Philosoph, Erfinder und Maschinenbauingenieur. Babbage ist am bekanntesten für sein Konzept eines programmierbaren Computers.

12. George Westinghouse Jr. machte einige wichtige Erfindungen

Westinghouse Jr. war ein amerikanischer Unternehmer und Ingenieur, der die Eisenbahnluftbremse erfand und ein Pionier der Elektroindustrie war. Sein erstes Patent erhielt er im zarten Alter von 19 Jahren.

13. Thomas Edison war eine umstrittene Figur in der Geschichte

Da wir George Westinghouse und Tesla erwähnt haben, würden wir fahrlässig Thomas Alva Edison nicht erwähnen. Er war ein amerikanischer Erfinder und Geschäftsmann, der als Amerikas größter Erfinder bezeichnet wurde.

Edison hat viele Geräte entwickelt, die das Leben auf der ganzen Welt beeinflusst haben. Dazu gehören der Phonograph, die Filmkamera und die langlebige, praktische elektrische Glühbirne.

14. Gottlieb Daimler half bei der Entwicklung des ersten Automobils

Gottlieb Wilhelm Daimler war Ingenieur, Industriedesigner und Industrieller und wurde in Schorndorf im heutigen Deutschland geboren. Er war ein Pionier der Verbrennungsmotoren und der Automobilentwicklung.

15. Lee de Forest war einer der Pioniere des Radios

Selbst als "Vater des Radios" bezeichnet, war de Forest ein amerikanischer Erfinder. Er war ein Pionier in der Entwicklung von Ton-auf-Film-Aufnahmen für Kinofilme. Danke, de Forest.

16. Frank Whittle hat das Turbostrahltriebwerk erfunden

Dem Air Commodore Sir Frank Whittle wird die Erfindung des Turbostrahltriebwerks im Alleingang zugeschrieben. Er war ein Luftoffizier der englischen Luftwaffe und einer der größten Ingenieure.

17. Tommy Flowers war das Genie hinter "Colossus"

Es kann argumentiert werden, dass die Welt ohne die Arbeit von Tommy Flowers während des Zweiten Weltkriegs heute ganz anders aussehen würde. Floss entwarf Colossus, den weltweit ersten programmierbaren elektronischen Computer. Dieses Gerät half, deutsche Nachrichten während des Krieges zu entschlüsseln und rettete letztendlich unzählige Leben.

18. Gustave Eiffel ist heute ein sehr berühmter Ingenieur

Name kommt mir bekannt vor? Ich bin mir sicher, dass es so ist. Gustave Eiffel war ein in Frankreich geborener Bauingenieur und Architekt. Er absolvierte die Ecole Centrale Paris und schnitt sich im französischen Eisenbahnnetz die Zähne. Zu seinen bemerkenswertesten Errungenschaften zählen das Garabit-Viadukt und die Arbeit an der Freiheitsstatue.

Der berühmte Turm in Paris ist nach seiner Firma benannt, die ihn entworfen und gebaut hat. Er ist auch bekannt für seine Beteiligung am Skandal um den Panamakanal.

19. Alexander Graham Bell half bei der Erfindung des modernen Telefons

Dem in Schottland geborenen Wissenschaftler, Erfinder, Ingenieur und Innovator Bell wird die Patentierung des ersten praktischen Telefons zugeschrieben. Er leistete auch wichtige Kommunikationsarbeit für Gehörlose und hielt mehr als 18 Patente.

20. James Watt perfektionierte die Dampfmaschine

Last, but not least, James Watt ist definitiv einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Er war ein schottischer Erfinder, Maschinenbauingenieur und Chemiker, der die Newcomen-Dampfmaschine von Thomas Newcomen von 1712 verbesserte.

Seine Watt-Dampfmaschine war von grundlegender Bedeutung für die Veränderungen, die die industrielle Revolution sowohl in seiner Heimat Großbritannien als auch im Rest der Welt mit sich brachte.

21. Neil Armstrong war nicht nur der erste Mann auf dem Mond

Ein weiterer der größten Ingenieure aller Zeiten war Neil Armstrong. Bekannt als erster Mann, der den Mond betrat, widmete er sein Leben später der akademischen und beruflichen Arbeit, nachdem er sich Anfang der 1970er Jahre von der NASA zurückgezogen hatte.

Armstrong zog es vor, sich aus dem Rampenlicht herauszuhalten und wurde viele Jahre lang Professor für Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität von Cincinnati. Von den 1980er bis 1990er Jahren war er außerdem Direktor verschiedener Unternehmen, darunter Computing Technologies for Aviation.

22. Hedy Lamarr war Schauspielerin und Ingenieurin

Hedy Lamarr ist vielleicht kein Name, den man mit Ingenieurwesen assoziieren würde, aber wie sich herausstellte, war sie eine hübsche, buchstäblich und im übertragenen Sinne. versierter Erfinder. Der gebürtige Österreicher Lamarr half bei der Entwicklung einer frühen Technik für die Spreizspektrumkommunikation.

Sie würde auch auf der Leinwand eine sehr erfolgreiche Karriere haben. Ihre Arbeit zur Spreizspektrumkommunikation würde den Schlüssel für viele drahtlose Kommunikationen liefern, die wir heute verwenden.

Sie würde die späteren Jahre ihres Lebens als Einsiedlerin verbringen.

23. Henry Ford hat viele wichtige Beiträge zum Engineering geleistet

Ein weiterer der größten Ingenieure aller Zeiten war der einzige Henry Ford. Am bekanntesten für seine Arbeit bei der Ford Motor Company, half Ford auch bei der Entwicklung einiger anderer wichtiger technischer Leistungen wie der modernen Montagelinie.

Seine Innovationen in der Montage und Massenproduktion brachten das Automobil eher in die Massen als ausschließlich die Wohlhabenden.

Zu seinen weniger bekannten Innovationen zählen die Einführung eines über dem Markt liegenden Lohns für seine Arbeitnehmer sowie die Verkürzung der Arbeitswoche für seine Mitarbeiter. Trotzdem bleibt Ford einer der beliebtesten und manchmal umstrittensten Ingenieure des letzten Jahrhunderts.

24. Steve Wozniak war das wahre Genie hinter Apple

Ein weiterer der größten Ingenieure aller Zeiten ist Steve Wozniak. Wozniak, ein hochqualifizierter Elektronikingenieur, wäre einer der Hauptgründe für den herausragenden Erfolg von Apple im Laufe der Jahre.

Zu seinen weiteren Errungenschaften gehörte die Entwicklung der ersten erfolgreichen PCs in den 1970er Jahren - Apple I und II. Wozniak entwickelte die beiden bekanntermaßen allein und war wahrscheinlich der treibende technische Kopf hinter dem Erfolg von Job und Apple.

Bald darauf würde Apple einen kometenhaften Aufstieg auf der ganzen Welt erleben und es schaffen, über einen ganzen Haufen zu steigen 1 Milliarde Dollar in Investitionen, als es 1980 an die Börse ging.

Dank seiner bahnbrechenden Arbeit am Personal Computer werden viele seiner Errungenschaften heute weltweit eingesetzt.

25. Guglielmo Marconi half auch dabei, Radio zu einer Sache zu machen

Guglielmo Marconi ist einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Marconi wurde in Bologna, Italien, geboren und interessierte sich schon in jungen Jahren für Physik und Elektrotechnik.

Während er auf dem Landgut seines Vaters in Pontecchio mit Elektronik experimentierte, gelang es ihm, drahtlose Signale über eine Entfernung von anderthalb Meilen zu senden. Später brachte er seinen Versuchsapparat 1896 nach England und erhielt bald das erste Patent für drahtlose Telegraphie.

Marconi würde die Technologie im Laufe der Zeit weiter verfeinern.

Für seine Arbeit auf dem Gebiet der Funkkommunikation wurde Marconi ein bekannter Name und ein mit dem Nobelpreis ausgezeichneter Erfinder.

26. James Clerk Maxwell war auch ein großartiger Ingenieur

Ein weiterer der größten Ingenieure der Welt ist James Clerk Maxwell. Von Geburt an schottisch, würde Maxwell eine führende Figur in der mathematischen Physik werden.

Einer seiner bemerkenswertesten Beiträge zur Welt und zur Geschichte war seine Formulierung der klassischen Theorie der elektromagnetischen Strahlung. War das erste Mal, dass Elektrizität, Magnetismus und Licht in einer einheitlichen Erklärung zusammengeführt wurden.

Seine Arbeit wurde als "zweite große Vereinigung in der Physik" nach der bahnbrechenden Arbeit von Isaac Newton vor Jahrhunderten beschrieben. Er gilt weithin als Begründer der modernen Elektrotechnik.

27. Soichiro Honda ist eine Legende im Automobilbau

Soichiro Honda ist einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Als japanischer Ingenieur und Industrieller gründete er nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Honda Motor Company.

Als Sohn eines Schmieds würde er die Verwüstung des Krieges und der Naturkatastrophe überwinden, um ein selbst gemachter Mann zu werden. Honda begann in einer Holzhütte, in der Fahrradmotoren hergestellt wurden, und trug dazu bei, das Unternehmen zu einem globalen Phänomen in der Automobil- und Motorradindustrie zu machen.

28. Jack Kilby half bei der Erstellung der ersten integrierten Schaltung

Jack St. Clair Kilby, kurz Jack Kilby, ist einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Als amerikanischer Elektrotechniker war seine größte Leistung die Schaffung des ersten integrierten Schaltkreises während seiner Arbeit bei Texas Instruments in den 1950er Jahren.

Für diese Arbeit erhielt er 2000 den Nobelpreis für Physik. Kilby erfand auch den Handrechner und den Thermodrucker sowie andere Erfindungen mit.

Kilby würde am 20. Juni 2005 sterben.

29. Oliver Heaviside sagte die Existenz der Ionosphäre voraus und erfand das Koaxialkabel

Oliver Heaviside ist einer der größten Ingenieure aller Zeiten. Als autodidaktischer Elektrotechniker, Mathematiker und Physiker machte er einige sehr wichtige Fortschritte in verschiedenen Bereichen.

Zum Beispiel würde Heaviside komplexe Zahlen für die Untersuchung elektrischer Schaltkreise anpassen, Lösungen für Differentialgleichungen erfinden, die Existenz der Ionosphäre der Erde vorhersagen, Maxwells Feldgleichungen in Bezug auf elektrische und magnetische Kräfte und Energiefluss neu formulieren und unabhängig voneinander Vektoren formulieren Analyse.

Seine Arbeit würde sich in den kommenden Jahren als revolutionär für Telekommunikation, Mathematik und Naturwissenschaften im Allgemeinen erweisen. Die Arbeit von Heaviside führte später unter anderem zur Entwicklung des Koaxialkabels.

30. Die Gebrüder Wright halfen dem Menschen, eine jahrtausendealte Fantasie zu verwirklichen

Und schließlich verdienen Orville und Wilbur Wright ihren Platz in den Annalen der größten Ingenieure aller Zeiten. Das Paar entwickelte schon in jungen Jahren eine Faszination für die Flucht und verfolgte die Interessen seiner Kindheit, um die Welt für immer zu verändern.

Anstatt sich wie die meisten ihrer Zeitgenossen auf den Antrieb zu konzentrieren, konzentrierten sich die Brüder stattdessen auf das aerodynamische Design. Dieser Ansatz hat sich wirklich ausgezahlt und es ihnen ermöglicht, die ursprüngliche Form zu entwickeln, die heute der moderne Airline-Flügel ist.

Sie waren auch Pioniere eines dreiachsigen Steuerungssystems für die Lenkung im Flug - ein wirklich revolutionäres Konzept.

Also los geht's, unser Vorschlag der 20 größten Ingenieure aller Zeiten. Sind Sie einverstanden? Wen würden Sie einschließen?


Schau das Video: Top 10 aussichtsreichsten Berufe der Zukunft - Arbeiten in der Zukunft