Wissenschaft

Blue Fire Tornado könnte helfen, Ölverschmutzungen zu beseitigen

Blue Fire Tornado könnte helfen, Ölverschmutzungen zu beseitigen


Wissenschaftler haben eine Art Feuerwirbel entdeckt, den blauen Feuertornado, der Kraftstoff mit weniger Kohlenstoffemissionen verbrennen kann. Eine der Anwendungen des blauen Feuertornados besteht darin, dass er zur Beseitigung von Ölverschmutzungen verwendet werden kann, die unser Meeresleben gefährden.

Ein Feuertornado oder ein Feuerwirbel ist ein Wirbelwind, der durch stark aufsteigende Hitze erzeugt wird und turbulente Windverhältnisse Flammen oder Asche umfassen. Feuertornados treten bei Stadt- und Waldbränden auf. Sie sind oft zerstörerisch und bedrohen Leben, Eigentum und die Umgebung.

Ein blauer Feuertornado oder ein blauer Wirbel ist eine Art Feuertornado mit der Fähigkeit, fast rußfrei zu brennen. Forscher glauben, dass der „blaue Wirbel“ die Lösung sein könnte, um Ölverschmutzungen zu beseitigen.

[Bildquelle: Universität von Maryland]

Elaine Oran, eine Forscherin an der University of Maryland, sagte: „Blaue Wirbel entstehen aus traditionellen gelben Feuerwirbeln. Die gelbe Farbe ist auf strahlende Rußpartikel zurückzuführen, die sich bilden, wenn nicht genügend Sauerstoff vorhanden ist, um den Kraftstoff vollständig zu verbrennen. “

Laut Oran bedeutet „Blau im Wirbel, dass genügend Sauerstoff für eine vollständige Verbrennung vorhanden ist, was weniger oder keinen Ruß bedeutet und daher eine sauberere Verbrennung darstellt.“

Forscher der University of Maryland entdeckten den neuen Flammentyp, als sie die Feuertornados untersuchten. Ihre Forschung umfasste die Verbrennung und Brenndynamik von Feuerwirbeln auf Wasser.

Michael Gollner, Assistenzprofessor für Brandschutztechnik an der University of Maryland, erklärt: "Feuerwirbel sind effizienter als andere Verbrennungsformen, da sie die Oberfläche von Brennstoffen drastisch erwärmen und sie schneller und vollständiger verbrennen lassen . "

Die Forscher testeten die blauen Wirbel auf der Wasseroberfläche. Gollner sagte, dass die blauen Wirbel sauberer brennen und aufgrund der Flammenzirkulation auch dazu beitragen, den Kraftstoff einzusaugen.

Anwendung

Die wirbelnde blaue Flamme ließ die Forscher glauben, dass sie eine praktische Anwendung für den Feuertornado finden könnten. Der blaue Wirbel erzeugt weniger Verbrennungsemissionen, was laut Wissenschaftlern eine Lösung für "die weltweite Notwendigkeit sein könnte, die Emissionen sowohl durch erwünschte als auch durch unerwünschte Verbrennung zu reduzieren".

Eine Art der praktischen Anwendung für den Feuertornado besteht darin, dass er bei der Beseitigung von Ölverschmutzungen helfen kann. Die derzeitige Ölreinigungstechnik besteht darin, das Öl zu korralieren. Dadurch entsteht eine dicke Ölschicht auf der Wasseroberfläche. Diese Ölschicht wird dann angezündet. Das Problem bei dieser Methode ist, dass dadurch eine erhebliche Menge Rauch freigesetzt wird. Daher wird diese Methode von Forschern als ineffizient und unvollständig bezeichnet.

Im Jahr 2016 gingen 6.000 Tonnen Öl durch Tankerunfälle an die Umwelt verloren, was natürlich eine effiziente Reinigungsmethode erforderte. Die Forscher glauben, dass durch die Nutzung und Kontrolle des blauen Wirbels die Beseitigung von Ölverschmutzungen durch Verbrennung erheblich verbessert werden könnte.

Wissenschaftler hoffen, dass die Wiederherstellung des blauen Wirbels in großem Maßstab die Reinigung von Ölverschmutzungen erleichtert, die das Meeresleben bedrohen.

SIEHE AUCH: Ölfressende Bakterien säuberten den Golf von Mexiko

Geschrieben von Terry Berman


Schau das Video: FIRE TORNADO! Apocalypse! IN MINECRAFT: NOOB vs PRO