Fahrzeuge

Dieses Konzept BMW Alpha Bullet Bike ist vom Weißen Hai inspiriert

Dieses Konzept BMW Alpha Bullet Bike ist vom Weißen Hai inspiriert


Designer Mehmet Doruk Erdem und Baumeister Mark Atkinson haben sich zusammengetan, um das BMW K75 Alpha Bullet Bike zum Leben zu erwecken. Das maßgeschneiderte Design basiert auf einem Salt Flats Racer-Konzept.

[Bildquelle:Salt City Euro über Youtube]

Alpha Bullet Bike Design

Das Fahrrad wurde vom türkischen Industriedesigner Mehmet Doruk Erdem nach Maß entworfen. Erdem ist ein bekannter Designer, der seit einiger Zeit kundenspezifische Motorräder entwirft. Er ist berühmt für seine Liebe zum Detail sowie seinen Retro-Stil.

Das Alpha Bullet Bike wurde vor fast zwei Jahren von Erdem entworfen. Erdem begann solche Motorräder zu entwerfen, nachdem er den Film Der schnellste Inder der Welt gesehen hatte. Der Film zeigt Land-Speed-Rekordräder in den Bonneville Salt Flats.

Erdem begann Modelle der Motorräder der Alp herzustellen, bevor er den Film sah. Als er den Film sah, war er bereit, Motorräder für die Bonneville Salt Flats zu entwerfen. Ein solches Design war das Alpha, das eindeutig dem berüchtigtsten marinen Raubtier von allen ähnelte.

[Bildquelle:Salt City Euro über Youtube]

Erdem wollte, dass das Alpha Bullet Bike-Design dem Weißen Hai ähnelt. "Weiße Haie waren schon immer eine Inspiration für mich", sagte er. Er beschloss, ihre Anatomie für Alphas Körperarbeit nachzuahmen. "Es musste kraftvoll und schön zugleich aussehen."

"Wenn Sie sich den Körper eines Hais ansehen, können Sie sehen, dass er sauber und perfekt ist. Aber innen ist es so kompliziert ", sagte Erdem." Das vordere Ende von Alpha ist also sauber und glatt, während das hintere die mächtige und hässliche Seite ist - als Symbol für den Schwanz des großen Weißen. "

Laut Erdem zeigt der hintere Teil des Fahrrads, woher die Kraft kommt, während die Vorderseite des Fahrrads ausschließlich der Aerodynamik dient. Er sagte, dass diese beiden Stile nicht miteinander verbunden sind. "Der Reiter muss die Verbindung zwischen Schönheit und Tier sein."

Bau des Alpha Bullet Bikes

Der Bau des Custom-Bikes dauerte lange, da Erdem niemanden hatte, der es bauen konnte. Dies änderte sich, als Erdem beschloss, mit dem Maschinisten Mark Atkinson aus Salt Lake City zusammenzuarbeiten, um das Fahrrad zu bauen.

Atkinson konnte sich zunächst nicht mit Erdem in Verbindung setzen; Er ging jedoch voran und begann trotzdem am Fahrrad zu arbeiten. Er hatte ein zerstörtes BMW K75 Motorrad, mit dem er das Chassis für den Motor konstruierte.

[Bildquelle:Salt City Euro über Youtube]

Atkinsons methodischer Ansatz ermöglichte es ihm, Probleme einzeln zu lösen, um das Chassis von Grund auf zu entwickeln. Anstatt das ganze Bild zu betrachten, ließ er die Probleme auftauchen und arbeitete sie einzeln durch. Atkinson sagte: „Ich plane die Summe als abstraktes entferntes Ziel, konzentriere mich aber auf jede einzelne Komponente. Während ich gehe, entwerfe ich Teile und Stücke. “

Mit diesem Ansatz ließ Atkinson jedes Teil modellieren, sodass er nach Bedarf Änderungen vornehmen konnte. Er wiederholte oft einen Teil des Fahrrads immer wieder, bis er das Gefühl hatte, dass sie richtig waren. Atkinson sagte: "Ich habe das Fahrrad organisch seinen eigenen Weg finden lassen: Das hat Jahre gedauert, um es zu verstehen. Fahrräder haben ihre eigene Persönlichkeit, man muss sie nur rauslassen."

Das Treffen

Atkinson arbeitete einige Zeit am Motorrad, bevor er sich endlich mit Erdem in Verbindung setzen konnte. Erdem zögerte zunächst, mit Atkinson zusammenzuarbeiten, da frühere Versuche, sein Design zum Leben zu erwecken, gescheitert waren.

Erdem reagierte zunächst nicht auf Atkinson, da alle früheren Kooperationen ohne Fortschritte endeten. Dies änderte sich, als Erdem ein Bild von Marks Werk sah. Er sah, dass Mark bereits mit dem Projekt begonnen hatte, was ihn glauben ließ, dass ihre Zusammenarbeit funktionieren würde, sodass Erdems Träume Wirklichkeit werden konnten.

Erdem wusste, dass Mark das Projekt ernst meinte und dass er sein Design zum Leben erwecken konnte. Die beiden arbeiteten aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen, Erdem aus Istanbul und Atkinson aus Utah. Es dauerte ungefähr 16 Monate, "um Alpha schöner zu machen".

Es sieht gut aus

Die aerodynamische Nase des Alpha wurde aus einer Kombination von Basalt und einer Kohlenstoff / Basalt-Mischung hergestellt. Der Basalt ist ein Lavastein. Es wird zu Schnüren extrudiert und zu einem kohlefaserähnlichen Stoff gewebt. "Es ist eine ungewöhnliche und sehr schöne Naturfaser", sagte Mark.

[Bildquelle:Salt City Euro über Youtube]

Atkinsons Freund von Boeing half ihm, die Nase richtig aussehen zu lassen. Mark hat auch die berühmten Nierengitter von BMW in die Nase eingearbeitet, die nach dem legendären BMW 328i von Mille Miglia gestaltet wurden. Atkinson sagte: "Ich denke, der BMW 328 Mille Miglia ist eines der schönsten Autos aller Zeiten, und die Nieren an diesem Auto sind mir in Erinnerung geblieben."

Sein Motor

Das Alpha Bullet Bike wird vom 740-cm3-Reihen-Dreizylinder-BMW-Motor des K75 angetrieben. Der Motor ähnelt den Automotoren M10 und S52. Laut Atkinson verwenden diese Motoren feine Gewindebefestigungen und Schrauben mit der richtigen Länge, die mit genauen Toleranzen bearbeitet werden. Er sagt: "Ich habe lange Zeit Motoren gebaut, und BMWs sind bei weitem mein Favorit. Sie entwerfen so, wie ich es entwerfe."

[Bildquelle:Salt City Euro über Youtube]

Street Legal

Das Alpha Bullet-Fahrrad könnte wahrscheinlich für die Straße zugelassen werden, da es Lichter, Blinker und eine Hupe hat. Laut Mark ist das Fahrrad jedoch nicht das benutzerfreundlichste Fahrrad auf dem Markt.

Dieses wunderschöne, außergewöhnliche Motorrad wurde von zwei verwandten Geistern geschaffen, die durch diesen Prozess viel gelernt haben.

Via: BMWBlog, BikeExif

SIEHE AUCH: BMW Motorrad präsentiert seine von LEGO inspirierte Hover Ride

Geschrieben von Terry Berman


Schau das Video: Was, Wenn Megalodon-Haie Nie Ausgestorben Wären?