Inspiration

Stephen Hawking enthüllt, dass er auf Virgin Galactic in den Weltraum reisen wird

Stephen Hawking enthüllt, dass er auf Virgin Galactic in den Weltraum reisen wird


Stephen Hawking weiß ein oder zwei Dinge über den Weltraum. Er könnte der weltweit bekannteste Kosmologe und Physiker sein. Es ist also wirklich keine Überraschung, dass der Mann, der die Sterne mit solcher Bekanntheit studiert, endlich die Chance bekommt, zu gehen. Hawking hat kürzlich angekündigt, dass er in den Weltraum fliegen wird.

Virgin Galactic Crew mit Hawking im Jahr 2015 [Image Souce: Jungfrau]

Stephen Hawking wurde ein Platz bei Virgin Galactic angeboten

Hawking fuhr mit Good Morning Britain fort, um die Situation zu erklären.

"Richard Branson hat mir einen Platz bei Virgin Galactic angeboten, und ich habe sofort Ja gesagt", sagte er.

Hawking wird mit der Virgin-Gruppe zusammenarbeiten, was Richard Branson lange gehofft hatte. In einer Erklärung von 2015 beschrieb Branson seine Bewunderung für Hawking und dass er ihn eines Tages in den Weltraum schicken wollte. Dann bot er Hawking einen Platz an:

"Professor Stephen Hawking ist einer der Menschen, die ich am meisten bewundere, ein unbestrittenes Genie, das unsere Augen für die Wunder des Universums geöffnet hat und gleichzeitig ein freundlicher und entzückender Mann ist. Er ist die einzige Person, die ich gegeben habe eine Freikarte bei Virgin Galactic, und er ist als zukünftiger Astronaut bei uns angemeldet, wenn seine Gesundheit dies zulässt. "

Die Ankündigung von Hawking kommt kurz nachdem Branson eine erfrischende Sicht auf seine Virgin Galactic Pläne entwickelt hat. Branson hatte geplant, 2009 Menschen mit kommerziellen Weltraummissionen zu fliegen. Technische Ausfälle vereitelten jedoch die Bemühungen.

Hawking wird nicht die älteste Person sein, die ins All reist, aber im Alter von 75 Jahren wird er eine der ältesten sein. (Die älteste Person im Weltraum war der amerikanische Astronaut John Glenn im Alter von 77 Jahren.) Hawking wird jedoch die erste Person mit Lou Gehrig-Krankheit sein, die formal auch als Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) bekannt ist. Die Ärzte diagnostizierten Hawking im Alter von 21 Jahren und glaubten, dass die neurale Erkrankung zu einem frühen Tod führen würde. Hawkings Diagnose und nachfolgende Siege durch Forschung und Studium inspirierten den Oscar-nominierten Film Die Theorie von allem.

Während dies Hawkings erstes Mal im Weltraum sein wird, wird es nicht seine erste Erfahrung mit Null g sein. Peter Diamandis, Gründer des X-Preises, flog Hawking für drei Null-g-Parabeln in die obere Atmosphäre, was dem rollstuhlgebundenen Astrophysiker wahre Schwerelosigkeit verlieh.

Kein formelles Wort darüber, wann Hawking zur Virgin-Crew zum Flugtraining kommt oder wann die Öffentlichkeit mit einem Start rechnen kann.

SIEHE AUCH: Richard Branson kündigt die neuen Raumpläne von Virgin Galactic an


Schau das Video: Stephen Hawking plans space travel on Sir Richard Bransons Virgin Galactic - Daily Mail