Die Architektur

Architekten entwerfen einen verrückten Wolkenkratzer, der an einem Asteroiden hängen würde

Architekten entwerfen einen verrückten Wolkenkratzer, der an einem Asteroiden hängen würde


Ein in New York ansässiges Architekturbüro namens Clouds AO hat seinen Entwurf für den Bau des Analemma Tower bekannt gegeben, der auf einem weltraumgestützten Objekt wie einem Asteroiden basieren wird. Ein Asteroid!

[Bildquelle:Wolken AO]

Es scheint, als gäbe es ein apokalyptisches Ereignis, das in einigen Jahren eintreten wird. Ich meine, mit all diesen Weltraumbestrebungen, auf dem Mars oder einem anderen Planeten zu leben, und der menschlichen Beharrlichkeit, die Raumfahrt zu perfektionieren, und jetzt werden sogar Wolkenkratzer entworfen, um Weltraumfundamente zu haben? Schauen wir uns den Entwurf des Architekten für den Analemma-Turm an, damit die Dinge sinnvoller werden.

[Bildquelle: Wolken AO]

Entwurf des Analemma-Turms

Ungeachtet der architektonischen Geometrie oder der wichtigen Gebäudefassade besteht der schwierigste Teil dieses Wolkenkratzers darin, dass er auf einem weltraumgestützten Fundament aufgehängt werden kann. Ein System namens Universal Orbital Support System (UOSS) ist die Kernbasis dieses Projekts. Natürlich vorkommende Weltraumobjekte wie Asteroiden können mit der Erde in eine Umlaufbahn gebracht werden, und ein hochfestes Kabel kann auf die Oberfläche unseres Planeten abgesenkt werden, an der das Gebäude hängen wird.

[Bildquelle:Wolken AO]

Das Architekturbüro hat seinen Sitz in New York, hat jedoch vorgeschlagen, den Turm stattdessen in Dubai zu errichten, da der Bau eines Wolkenkratzers in der letztgenannten Stadt viel billiger sein wird. Dies ist eine praktikablere Option, da der Turm überall gebaut und später an einen beliebigen endgültigen Ort verlegt werden kann.

Die Designer haben geplant, den Turm mit weltraumgestützten Sonnenkollektoren zu betreiben, die einer kontinuierlichen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, was zu einer höheren Energieabgabe führen würde. Jüngste Entwicklungen bei kabellosen elektromagnetischen Stoffen durch Auferlegen des Volumens der Aufzugskabelspulen haben diesen Wolkenkratzer in Bezug auf den Transport von Personen auf und ab abgedeckt.

"Es nutzt die Kraft des planetarischen Design-Denkens und nutzt den Wunsch nach extremer Höhe, Abgeschiedenheit und ständiger Mobilität", sagte Clouds AO. Meine Frage ist, wird dir nicht schwindelig, wenn du so hoch über dem Himmel bist? Oder welche Baumaterialien werden Sie verwenden? Ich mag in dieser Hinsicht skeptisch klingen, aber ich denke, dass mehr Forschung erforderlich ist, um dies zu erreichen.

[Bildquelle: Wolken AO]

Orbitalmechanik

Ich habe mich auch darüber gewundert! Aber nach einigem Lesen scheint es doch nicht so surreal. Der Turm wird durch die Physik der geosynchronen äquatorialen Umlaufbahn vollständig mit der Erdumlaufbahn synchronisiert sein. In 35.786 km Höhe über dem Erdäquator ist jedes Objekt mit einer kreisförmigen Umlaufbahn sowohl zeitlich als auch räumlich perfekt mit der Erdumlaufbahn synchron. Das ist ein langes Kabel, an dem man hängen muss!

Vielleicht ist eines der validierendsten Ereignisse für diesen weltraumgestützten Wolkenkratzer, wenn die NASA auf ihrer "Asteroid Redirect Robotic Mission" 2021 erfolgreich sein würde.

Ist dies die Antwort auf das zunehmende Überbevölkerungsproblem der Welt? Oder sind es nur Architekten, die ihr überdurchschnittliches und exzentrisches Selbst sind?

Ich denke, die Weisheit, nach der Clouds AO lebt, ist "es scheint immer unmöglich, bis es fertig ist".

SIEHE AUCH: The Big Bend: U-förmiger Wolkenkratzer für New York City


Schau das Video: 10 Architekten-Fails!