Wie man

Wie man Kürbis & rote Zwiebel mit Tahini & Za'atar macht

Wie man Kürbis & rote Zwiebel mit Tahini & Za'atar macht


Sammeln Sie Ihre Zutaten. Den Backofen auf 240 ° C vorheizen.

Die rote Zwiebel in große Stücke schneiden.

Den Butternusskürbis in Keile schneiden.

Geben Sie die Zwiebeln und den Kürbis in eine große Rührschüssel.

Mischen Sie 3 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel Salz und ein paar Mahlen frischen schwarzen Pfeffers.

Die Mischung auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech verteilen. In den Ofen stecken und etwa 30 bis 40 Minuten oder bis zum Durchkochen braten.

Während der Kürbis und die Zwiebeln rösten, können Sie die Tahinisauce machen. In einer kleinen Schüssel Tahini, Zitronensaft, Wasser, Knoblauch und 1/4 Teelöffel Salz vermengen. Schneebesen, bis alles gut vermischt ist.

Als nächstes rösten Sie die Pinienkerne. Das Originalrezept ist, in Olivenöl zu braten. Um ein paar Kalorien zu sparen, habe ich es einfach in einer beschichteten Pfanne trocken geröstet. Achten Sie darauf, dass Sie häufig umrühren und vom Herd nehmen, wenn Sie golden sind.

Wenn die Kürbis-Zwiebel-Mischung fertig ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann verteilen Sie sie auf einer Platte und beträufeln Sie die Tahini-Mischung darüber. Anschließend die Pinienkerne darüber streuen.

Zum Abschluss die gehackte Petersilie und 1 Esslöffel Za'atar darüber streuen.

Genießen!


Schau das Video: Tahini selber machen. Sesammus