Wie man

Wie man einen Sockenaffen macht

Wie man einen Sockenaffen macht


Sie benötigen Nadel, Faden, Schere, Watte (ca. eine halbe Tüte pro Affe), Socken und einen Stift.

Drehen Sie Ihre Socken um

Ordnen Sie Ihre Socken so an, dass die flache Socke den Körper und die Beine der Affen bildet.

Zeichnen Sie mit Ihrem Stift die Beine für den Sockenaffen und lassen Sie dabei etwa einen Zentimeter unter dem Boden und einen halben Zentimeter Abstand zwischen den Beinen.

Schneiden Sie die Basis der Socke ab und schneiden Sie um die Beine, die Sie gezeichnet haben. Es spielt keine Rolle, ob sie nicht gerade sind, da Sie dies mit Nähten klären können.

Halten Sie sich an den Kanten der Beine fest und nähen Sie sie in einer geraden Linie um. Wenn Sie oben an jedem Bein angekommen sind, nähen Sie einen festen Knoten. Stellen Sie sicher, dass Sie unten eine Lücke lassen, um die Socke umzudrehen.

Drehen Sie Ihre Socke um.

Zerreißen Sie Wattebäusche, um das Füllen des Affen zu erleichtern. Sie benötigen ungefähr eine halbe Tüte pro Affe.

Füllen Sie den Affen durch die Basis.

Stellen Sie sicher, dass der Körper gut gestopft ist, bevor Sie die Beine stopfen. Wenn es klumpig ist, können Sie den Affen strecken und rollen, um ihn auszugleichen.

Verwenden Sie kleinere Stücke Watte, um die Beine zu stopfen.

Verwenden Sie die Oberseite des Stifts, um die Watte an die Unterseite der Beine zu bringen.

Wenn die Beine und der Körper gestopft sind, nähen Sie den unteren Teil zusammen.

Gleichen Sie die Beine und den Körper aus, indem Sie sie rollen.

Der Körper ist jetzt fertig und kann alleine sitzen!

Nehmen Sie die andere Socke und legen Sie sie flach aus. Dies bildet die Ohren, den Mund, die Arme und Beine des Affen.

Zeichnen Sie auf den Schwanz (auf der linken Seite), die Ohren (auf dem rechten oberen Teil) und die Arme auf den unteren rechten Teil und ...

...ausgeschnitten.

Nähen Sie wie am Körper jedes Element in einer geraden Linie (krümmen Sie die Stiche nach Bedarf) und drehen Sie sie um.

Den Schwanz stopfen und knapp über dem Boden nach hinten annähen.

Schwanz fertig!

Füllen und nähen Sie die Oberseite der Arme hoch.

Waffen fertig!

Füllen Sie die Ohren, aber nicht zu viel, da sie sich beugen müssen.

Nähen Sie die Unterseite der Ohren zusammen

Falten Sie das Ohr um und ...

... die beiden Seiten zusammennähen.

Nähen Sie die fertigen Ohren an die Seite des Kopfes.

Ohren fertig!

Positionieren Sie den Mund und beginnen Sie, ihn anzunähen.

Lassen Sie beim Nähen des Mundes eine Lücke und füllen Sie sie mit Watte.

Um Ihrem Sockenaffen ein Lächeln zu schenken, nähen Sie über den fertigen Mund.

Nähen Sie einige seltsam geformte oder ungewöhnliche Knöpfe an, um Ihrem Affen Charakter zu verleihen.

Der letzte Schritt ist, Ihren Sockenaffen zu genießen! :) :)


Schau das Video: Socken Stricken mit Rundstricknadeln TEIL 1 GRUNDKURS